Moin Kinnerz,

 

dat Käthe hatte dann doch mal die Zeit und hat ein paar Bilder vom Tripp nach Rom hochgeladen.

Wie immer findet ihr diese im „picture-corner“… ROMA 2016

Comments Keine Kommentare »

Moin Kinnerz,

ich habe ganz vergessen von unserem Uralub zu erzählen. BB und dat Käthe waren mit dem OLO ein paar Tage weg.

Gestartet sind wir in am Sonntag in Pinneberg. Da haben wir uns mit einem Teil der Koteletten getroffen um den Spot in PI zu rocken.

Da wir ja alles erfahrene Wakeboarder sind, ging das ganze auch völlig ohne Probleme ab. Nach einer erfolgreichen Session ging es dann für BB und Käthe weiter in Richtung Osten. Kein genaues Ziel vor Auge wurde OLO dann einfach mal durchgestartet. Die Fahrt war dan unter den Umständen das wir quer durch HH mussten in Großensee zu Ende.

War auch irgendwie ein lustiges Ziel. In Großensee hat dat Käthe ein paar Tage seiner Kindehit verbracht, oder soll ich vielleicht sagen seiner Jugend? Auf jeden Fal ging Käthe noch zur Schule als er dort ein paar Tage eine Klassenfahrt hin machte unter dem Motto: MAMA, PAPA, VIDEO… Vielleicht hört ihr es schon raus, es ging während der KLassenfahrt um das Teufelszeugs Video, VHS und sonstwas. Uns war es damals egal, Hauptsache wir konnten mit den Mädels abends ausreissen und „reden“…. Aber das ist ein anderes Thema.

Am Großensee angekommen haben BB und dat Käthe ersteinmal den Bulli ausgerichte und sich einen schönen Abend gemacht.

Am nächsten Tag ging es weiter zu dem nächsten See. genauer gesagt waren es mehrere Seen. Plau am See hiess der Ort wo wir gelandet sind. Die erste nacht haben wir einfach irgendwo rumgestanden aber am zweiten tag vor Ort haben wir uns dann einen Campingplatz gesucht, brauchten wir doch ein wenig Strom und frisches Wasser.

Irgendwie hatten wir immer Glück, das Wetter war ja nun mal nicht so pralle angesagt. Aber irgendwie hatte wir immer nur Sonne. Geregnet, vielmehr gegossen hat es immer nur Abends oder Nachts.

Von Plau am See ging es dann weiter nachn Pots hin. Pots ist vielen eher bekannt als Potsdam. Aber BB kennt das nur als Pots. Dort haben wir auf einem 2netten“ Stadt-WoMo-Parkplatz gestanden. Dieser war nicht ganz so schön, deswegn sind wir sofort mit dem Taxi zu unserem Lieblingsitaliener gefahren. Was wir dort gegessen haben? Ist doch klar: Carpaccio vorweg und danach Trüffelspaghetti. Man war das wieder legger!

Nach dem 10 Limoncello hat uns der Wirt dann auch das Rezept verraten! (Wir sind gespannt.)  Wir hatten zwar Angst das wir abwaschen mussten, hatte wir doch vorher in Berlin danz ganze Outlet leergekauft, aber es ging gerade noch soeben…

Von da aus ging es weiter zu den Wakeboardanlagen unserer Hauptstadt. Käthe wollte doch auch mal wieder auf´s Wasser. In Petersdorf war irgendwie alles doof also ging es nachn Zossen hin. Das kannten BB und dat Käthe ja noch von früher…. Leider war Zossen dann doch nicht so toll, da konnten die vor Ort allerdings nicht so viel dafür als Käthe himself. Der hatte nichts besseres zu tun als sich direkt in der zweiten Runde mal sowas von auf die Ohren zu legen, dasse r mit ein bis drei gebrochenen Rippen und einem angeschlagenem Knie dann meinte das Boarden ersteinmal einzustellen.

Also dann mal schnell ins Hotel und die Knochen schonen, dachte sich Käthe. Schliesslich wollten wir doch zu dem Landgasthof wo BB währden ihrer Berliner SADZeit ihre Nächte verbrachte. Wieder ein Stück Erinnerung. Und da hat Käteh dann mal netterweise eine Runde Hotelübernachtung ausgegeben. (Natürlich nur für BB!)

Von da aus ging es dann weiter nach, ich habe den Namen des Ortes vergessen. Auf jeden Fall ist unsere Bundesmutti dort geboren. Claudi und Fred hiessen unsere Gastgeber. Der Stellplatz hörte dieses Mal auf den namen Auffahrt. Legger gegrillt und ein paar erfrischenden kubanische Kaltgetränke…

Danach war dann schon Samstag und es gab noch eine nette Fete in berlin bei einem netten Autohaus, zu welcher wir eingeladen waren und es uns auch nicht nehmen lassen ahtten dort ordentlich mitzufeiern…

Alles in allem ein toller Urlaub bis auf die Zeit nach Donnerstag wo Käteh sich die Rippen brach… (Obwohl, das ist halbwegs gelogen, denn es gab Mittel und Wege die Schmerzen zu bekämpfen, sowohl tagsüber als auch abends…  🙂 )

Leudde, so eine Tour mit dem OLO ist schon suuuuper GEIL!2016-05-29 20.58.32Legger Essen im Bulli/OLO

thumb_P5310655_1024Plansche in Plau am See (da ging es noch)

 

2016-05-31 12.05.21Besuch zum Frühstück

 

thumb_P6020663_1024Vor dem Boarden ist nach dem Boarden

 

2016-06-02 15.46.31Käthe hat Knie

 

2016-06-03 09.26.09Beste Alarmanlage wo gab

 

2016-06-02 21.39.15Alte Heimat (BBSAD)

 

2016-06-02 09.23.01Die Stadt WoMo Plätze haben Charme

 

2016-06-01 19.59.57WELTBESTER Italiener (Pots)

 

2016-06-04 18.26.29Keine Ahnung was das für ein Autohaus war….  🙂

 

 

 

 

Comments Keine Kommentare »

Bericht kommt später….  🙂

 

thumb_P5260444_1024

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

thumb_IMG_5478_1024

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Comments Keine Kommentare »