Moin Kinnerz,

 

jetzt ist es amtlich! Käthe ist in der Comicwelt angekommen!

Das Gerücht das Käthe und Bruce -vielen besser bekannt als Batman – ein und dieselbe Person ist, hält sich hartnäckig. Warum? Durch den Spruch: „Ich will ja nicht sagen das ich Batman bin, aber man hat ihn und mich noch nie in einem Raum gesehen…“

OK, ein Spruch halt. Darauf wollen wir auch gar nicht weiter eingehen. Wie heißt es so schön? Es ist ja wie es ist…

 

Aber jetzt kommt der Oberknaller! Käthe goes Comic! Dazu muss ich jetzt ein bisschen weiter ausholen.

 

Als dat Käthe noch sehr jung war, hat er ein Lieblingscomicheftgehabt. Das Comicheft hieß „ZACK“. In diesem Heft waren die wahren Helden zu sehen. Ich weiß gar nicht mehr wie oft das Heft erschienen ist. Ich glaube alle 14 Tage…

 

Zwei Typen gab es in dem Heft die ich besonders Klasse fand. Zu einem war das Dan Cooper, ein Pilot der aller ersten Klasse. Ein kanadischer Jagdflieger der mit seiner F-14 so manches coole Abenteuer erlebte. Der andere war Michel Vaillant. Der war richtig cool.

Michel Vaillant war der Sohn eines französischen Automobilherstellers und durfte so manche Erfolge in der Formel 1 erfahren. Michel Vaillant konnte aber nicht nur mit dem F1 Boliden umgehen, nein er fuhr alles was schnell und cool war. Rallye, GT, usw. Sogar vor Rennbooten machte er nicht halt.

Das war er! Der Held meiner Kindheit.

Aber wieso ist Käthe jetzt auch in der Comicwelt angekommen? Und was hat das mit Michel Vaillant zu tun….?

Eigentlich ganz einfach. Dazu muss ich noch nicht mal sooo weit ausholen. Nur etwas über 13 Jahre…

 

Es war 2003 als es dat Käthe aus dem Autohaus zu dem tschechischen Importeur automobiler Wertarbeit zog. Und da aus Böhmen nicht nur die Musik kommt, sondern auch richtig gute Autos, hat man sich gesagt: Autos gehören nicht nur auf die Straße sondern auch auf die Rennstrecke. Und dieses übrigens schon seit vielen Jahren.

 

Käthe? Michel? Tscheche? Comic?

Tjaaaaaa.

Jetzt kommt´s:

Es gibt eine Staffel 2! Michel ist in der Neuzeit angekommen!

In dem neuesten Comic von Michel Vaillant (den gibt es nämlich immer noch!) fährt dieser in der ERC ( European Rally Championship) ein sehr erfolgreiches Rennen. Und dieses nicht nur gegen einen euch auch bekannten französischen Automobilhersteller. Nein, auch die Jungz aus Tschechien fahren da mit.

mv-skoda

 

Der Fahrer des tschechischen Automobils heißt Esapekka Lappi. Diesen gibt es tatsächlich und er kommt aus Finnland.

Ein Comic welcher Fiktion und Realität vermischt.

Wie soll man da wissen was existiert und was nicht? Da kann es schon mal vorkommen das die Welt verunsichert ist.

Ist es Michel Vaillant?

Ist es Käthe?

Oder, wer ist dieser Batman?

Ich geh jetzt mal los, und werde Bruno fragen!

Comments Keine Kommentare »

Moin Kinnerz,

dat Käthe hat ein paar Bilder vom Tripp nachn Formentera hochgeladen.

Wie immer findet ihr diese im „picture-corner“… Formentera 2016

Comments Keine Kommentare »

Moin Kinnerz,

 

dat Käthe hatte dann doch mal die Zeit und hat ein paar Bilder vom Tripp nach Rom hochgeladen.

Wie immer findet ihr diese im „picture-corner“… ROMA 2016

Comments Keine Kommentare »